Apr 26

Testpflicht an Schulen in RLP

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte.

Am 22. April 2021 hat das sogenannte Notbremse-Gesetz den Bundesrat passiert. Ab Montag, 26. April 2021, wird es in den Schulen in Rheinland-Pfalz umgesetzt. Hier die wichtigsten Änderungen auf einen Blick.

Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler

Bisher waren die Selbsttests für die Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz ein freiwilliges Angebot. Künftig dürfen sie nur noch am Unterricht in der Schule teilnehmen, wenn sie zweimal pro Woche auf das Coronavirus getestet wurden. In den Schulen findet dazu zweimal wöchentlich ein Selbsttest statt. Die Testkits stellt das Land den Schulen zur Verfügung. Die Tests bleiben für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Dabei gilt:

  • Auch vollständig Geimpfte und nach einer Corona-Infektion genesene Personen müssen den Testnachweis erbringen
  • Auch Testungen in den anerkannten Testzentren und Testeinrichtungen oder bei Ärztinnen und Ärzten sind zulässig. Die Testnachweise dürfen nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Die Schulgemeinschaft kann auch gemeinsam beschließen, dass ausnahmsweise Nachweise von Eltern und Sorgeberechtigten bzw. volljährigen Schülerinnen und Schülern über Tests, die zuhause durchgeführt wurden, akzeptiert werden

Wer nicht am Test teilnimmt und auch keinen anderen negativen Testnachweis vorlegt, darf ab der Kalenderwoche 17 nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen. Wer trotzdem in die Schule kommt, muss sie wieder verlassen. Jüngere Schülerinnen und Schüler müssen von ihren Eltern oder Sorgeberechtigten abgeholt werden. Diese Schülerinnen und Schüler bekommen ein pädagogisches Angebot, das dem entspricht, welches Schülerinnen und Schüler in den häuslichen Lernphasen während des Wechselunterrichts erhalten (Versorgung mit Arbeitsmaterialien, Erteilen von Arbeitsaufträgen etc.).

 

Hier gehts zum Anschreiben der Ministerin: Elterschreiben_vom_22.04.2021 (3)

 

 

Mrz 24

Informationen des Ministeriums

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen des Ministeriums:

https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/dokumente-schule/

Feb 24

NEUES Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachfolgend das geänderte Dokument zum Umgang mit Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen (Stand 22.02.2021).

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung.

 

 

 

Dez 04

Krankmeldungen

 

Krankmeldung

 

Gemäß der Grundschulordnung sind die Eltern verpflichtet, der Schule vor Unterrichtsbeginn mitzuteilen, wenn ihre Kinder aus Krankheitsgründen nicht am Unterricht teilnehmen können. Geschieht dies nicht, ist die Schule gehalten, den Verbleib der Kinder zu erfragen. Ebenso müssen ansteckende Krankheiten gemeldet werden.

Bitte melden Sie im Krankheitsfall Ihr Kind bis spätestens 8:00 Uhr telefonisch unter 06553 2800 ab.

Sollte Ihr Kind an der Nachmittagsbetreung bzw. Mittagessen angemeldet sein, teilen Sie dies bitte bei der Krankmeldung mit.

Außerdem muss Ihr Kind eine schriftliche Entschuldigung über die Fehltage nach Genesung (spätestens nach 3 Tagen) beim Klassenlehrer abgeben. Dazu können Sie unseren  Entschuldigungsvordruck  (zum Download: Entschuldigungen) verwenden.

 

 

Dez 01

Ferientermine

 


Mit Verordnung vom 24. April 2018 sind alle Schulordnungen geändert worden. Die
Verordnung ist am 15. Mai 2018 im Gesetz- und Verordnungsblatt und am 28. Mai
2018 im Amtsblatt veröffentlicht worden, die Änderungen treten am 1. August 2018
und damit zum neuen Schuljahr in Kraft.

Vorzeitiges Unterrichtsende
Bisher bietet § 34 Abs. 1 Satz 3 die Möglichkeit, den Unterricht am letzten Unterrichtstag
vor den Ferien und am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse nach der vierten
Stunde zu beenden. Diese Möglichkeit wurde durch die Änderungsverordnung
aufgehoben. Zukünftig kann der Unterricht nur noch am letzten Unterrichtstag vor den
Sommerferien und am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse nach der vierten
Stunde beendet werden.


 

Ferien Schuljahr 2020/2021:

 

Herbstferien:                  12.10.2020 – 23.10.2020

Weihnachtsferien:         21.12.2020 – 31.12.2020

Osterferien:                     29.03.2021 – 06.04.2021

Pfingstferien:                  25.05.2021 – 02.06.2021

Sommerferien:               19.07.2021 – 27.08.2021

 

Bewegliche Ferientage Schuljahr 2020/2021

12.02.2021                    Tag nach Weiberdonnerstag

15./16.02.2021             Rosenmontag und Veilchendienstag

07.04.2021                   Mittwoch im Anschluss an die Osterferien

14.05.2021                   Freitag nach Christi Himmelfahrt

04.06.2020                   Freitag nach Fronleichnam im Anschluss an die Pfingstferien

 



Ferien Schuljahr 2021/2022

 

Herbstferien:                       11.10.2021 – 22.10.2021

Weihnachtsferien:              23.12.2021 – 31.12.2021

Winterferien:                        21.02.2022 – 25.02.2022

Osterferien:                         13.04.2022 – 22.04.2022

Pfingstferien:                       xxxx

Sommerferien:                     25.07.2022 – 02.09.2022

 

Dez 01

Aktuelle Termine

Terminübersicht Schuljahr 2020/2021

 

Die nachfolgende Jahresübersicht wird laufend ergänzt und aktualisiert. Sie ist daher von einer eingeschränkten Verbindlichkeit. Es empfiehlt sich, weit in der Zukunft liegende Termine mit einer Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen noch einmal zu sichten.

 

13.05.2021 Christi Himmelfahrt unterrichtsfrei
14.05.2021 beweglicher Ferientag unterrichtsfrei
21.05.2021 letzter Schultag vor den Pfingstferien  
03.06.2021 Fronleichnam unterrichtsfrei
04.06.2021 beweglicher Ferientag unterrichtsfrei
07.06.2021 erster Schultag  
19.06.2021 Sommerfest mit Verlosung ????  
06.07.2021 Info-Abend zukünftiges 1. Schuljahr 19.00 Uhr Grundschule
15.07.2021 Schulmesse und Abschlussfeier  
16.07.2021 Letzter Schultag vor den Sommerferien 12.10 Uhr Unterrichtsschluss
30.08.2021 Erster Schultag nach den Sommerferien  
31.08.2021 Einschulung 1. Schuljahr 09.30 Uhr Turnhalle